Vernetzung und Interaktionsarbeit

in Smarten Technischen Services 

Projektpartner

Im Laufe des Projektes VISITS werden Gestaltungsmöglichkeiten erarbeitet, die zu einer Verbesserung der Interaktionsarbeit im Technischen Services in den Unternehmen der Projektträger führt. Aufgrund der Digitalisierung und Vernetzung sind die Erarbeitung neuer Gestaltungmöglichkeiten bedeutend, um den Herausforderungen gewachsen zu sein und weiterhin konkurrenzfähig zu bleiben. Für diese Erarbeitung, werden die Projektpartner eng zusammenarbeiten und ihre jeweiligen Kompetenzen mit in das Projekt einfließen lassen. Dabei stehen die Projektpartner im ständigen Austausch.

Der Bereich Unternehmenslogistik (LFO) der TU Dortmund arbeitet dabei mit den Partnern Augmensys, ABERLE, WUTTKE und IFÜREL EMSR zusammen an diesem Projekt.

Koerber Logo