Verbundprojekt forscht zur digitalen Vernetzung und Smarten Technikservices

3. April 2020

Verbundprojekt forscht zur digitalen Vernetzung und Smarten Technikservices

Der technologische Wandel und die zunehmende digitale Vernetzung in Un­ter­neh­men verändert die Arbeitswelt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stetig. Smarte Devices können zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit und zu besseren Arbeitsbedingungen beitragen: Arbeitsdokumentationen über eine App auf dem Tablet erstellen, eine Fehlermeldung direkt auf dem PC erhalten, beim Kundentermin aus dem eigenen Büro über Remote-Services anweisen, welche Arbeitsschritte beispielsweise zur Fehlerbehebung notwendig sind. Der Bereich für Unternehmens­logistik sowie die Sozial­forschungs­stelle (sfs) der TU Dort­mund forschen mit den Unternehmenspartnern Augmensys GmbH, ABERLE GmbH, IFÜREL EMSRTechnik GmbH & Co. KG und WUTTKE GmbH zu Smarten Technikservices.