Virtueller Meilenstein

4. Mai 2020

Virtueller Meilenstein

Am 23.04.2020 fand das erste Meilensteintreffen unseres VISITS-Projektes statt. Vertreter des gesamten Konsortiums aus Wissenschaft und Unternehmenspraxis haben sich virtuell getroffen, um sich über die Zwischenergebnisse und zentralen Erkenntnisse zum aktuellen Projektstand auszutauschen.

 Nach einer Begrüßung durch die Projektleitung Prof. Michael Henke und einleitentenden Worten des zuständigen Projektträgers stand das Treffen inhaltlich im Zeichen der Analyse von Anforderungen an die Interaktionsarbeit in Smarten Technischen Services. Welche Herausforderungen und Trends bestehen aktuell im Technische Service? Welche Prozesse sind hiervon insbesondere betroffen? Wie ist Interaktionsarbeit in diesen Prozessen derzeit gestaltet? Und welche Anforderungen ergeben sich hieraus konkret für einen Pilotbereich? Unter anderem diese Fragestellungen wurden aus individueller Unternehmensperspektive beantwortet und gemeinsam diskutiert. Technikgestützte Interaktionsarbeit und die Zusammenarbeit im digitalen, virtuellen Raum sind dabei nicht nur primäres Forschungsinteresse unseres VISITS-Projekts, sondern in der aktuellen Situation auch inhärenter Bestandteil der gemeinsamen Projektbearbeitung. Der erste virtuelle Meilenstein ist im Projekt erfolgreich gemeistert!  Doch sensibilisiert er das gesamte Projektteam gleichermaßen und in besonderer Weise für die gemeinsame Projektaufgabe – die Gestaltung Guter Interaktionsarbeit in digitalen und technikgestützten Arbeitskontexten.